Leerstandsmanagement

Referate des Online-Symposiums Innenentwicklung vom 19.11.20

Sanierung, Aufstockung, Leerstandsmanagement & Co
Das neue Landesgesetz „Raum und Landschaft“ ist im Juli in Kraft getreten und stellt Südtiroler Gemeinden, Planer und Architekten und die gesamte Baubranche vor neue Herausforderungen. Dörfer und Städte dürfen ihre Attraktivität nicht verlieren, gleichzeitig muss weiterem Flächenverbrauch durch neue Bauten entgegengesteuert werden. Immer wichtiger werden daher  Sanierungen, Aufstockungen, Leerstandsmanagement, nachhaltige Rohstoffe und innovative Urbanistik-Konzepte. Unten stehend finden Sie das Programm und die Referate vom 19.11.2020:

Programm_Symposium Innenentwicklung

  1. Einführung in das neue Gesetz Raum und Landschaft mit Bezug zur Innenentwicklung, Ressortdirektor Frank Weber, Raumentwicklung, Landschaft und Denkmalpflege
  2. Dachaufstockung und Sanierung im städtischen Raum Projekt Sinfonia, Marco Sette, Architekt
  3. Sanierung eines denkmalgeschützten Gebäudes mit Holz und Anbau, Silvia Dell‘Agnolo, Architektin
  4. Leerstandsmanagement, André Mallossek, Plattform Land
  5. Sanierungslotse – Erfahrungen aus Energieinstitut Vorarlberg, Eckart Drössler, Energieinstitut Vorarlberg