Kammer der Architekten

Vorstellung Leerstandsmanagement auf dem regionalen Architektenkongress 2018

Im Rahmen des regionalen Architektenkongresses 2018 in Riva del Garda präsentierte der Geschäftsführer Ulrich Höllrigl der Plattform Land das Projekt Leerstandsmanagement. Zahlreiche Architekten aus Südtirol,  dem Trentino und darüber hinaus interessierten sich für diese Thematik, die angesichts offensichtlicher Leerstände im ländlichen Raum, aber auch aufgrund zunehmender Bewusstheit bezüglich der begrenzten Ressource Fläche – speziell im alpinen Raum – immer mehr in den Fokus rückt.

Die Kammer der Architekten Südtirol ist zudem neues Mitglied bei der Plattform Land. Eine verstärkte Zusammenarbeit im Bereich des Leerstandsmanagements zeigte bereits erste Früchte bei der Durchführung der Tage der Innenentwicklung, auf denen die Architekten für die Betroffenen kostenlose Erstberatungen im Hinblick auf Sanierungen gegeben haben.

 

Foto Architektenkongress Riva

v.l.n.r.: Johann Vonmetz (Präsident Architektenkammer Südtirol), Ulrich Höllrigl (Geschäftsführer Plattform Land), Susanna Serafini (Präsidentin Architektenkammer Trentino)