RaumPlus2

Präsentationen der Tagung „Raum+“ am 11. Juni 2016 in Marling

Nachhaltiger Umgang mit Flächen durch neue Gewerbe- und Wohnmodelle

Mit der zur Verfügung stehenden Fläche und dem Boden muss verantwortungsvoll umgegangen werden – gerade in einem Land wie Südtirol, wo Flächen knapp sind und Boden wertvoll ist. Bei begrenzter besiedel- und bebaubarer Fläche sind neue Konzepte für Südtirol nötig. Wie kann ein solch verantwortungsvoller Umgang mit Flächen im Einklang mit Gesellschaft, Wirtschaft und Umwelt gelingen? Welche Potentiale bietet Flächenmanagement? Wie kann nachhaltige Entwicklung zukünftig erfolgen?

Dies wurde auf der Fachtagung „Raum+“ am 11. Juni 2016 in der Kellerei Meran in Marling mit 80 Teilnehmerinnen und Teilnehmern diskutiert.

Programm_Tagung Raum+

Referate:

1_Weber_Wertvolle aber begrenzte Güter_Raum+_110616

2_Borst_Hofheimer Allianz_Raum+_110616

3_Praxisbeispiele Gemeinden_Leitz_Raum+_110616

4_Rainer_Praxisbeispiel Hohentengen_Raum+_110616

5_Hofer_Standortdatenbank_Raum+_110616

6_Abstract_Frank_Weber_Raum+_110616