Einträge von mallossek

Effizientes Leerstandsmanagement und Dorfentwicklung – Aufwertung durch Sanierungen

Bestehende Kubatur nutzen, Kulturgrund schonen – Truden zeigt wie es geht An den Dorfstrukturen lassen sich die Siedlungsgeschichte und die Entwicklung der Dörfer über die Jahrhunderte ablesen. In vielen Dörfern finden sich historische Gebäude und Anlagen, die typische regionale Baustile und traditionelle Nutzungen verkörpern, darunter auch in Truden im Naturpark. Die Gemeinde ist reich an […]

Das Wunder von Glurns

Wohnungen mit einem Parkplatz oder gar einer Garage suchte man innerhalb der Glurnser Stadtmauern bis vor wenigen Jahren fast vergeblich. Für Gärten war kein Platz, geschweige denn für altengerechtes Wohnen mit Aufzug. Bis vor kurzem wollte deshalb kaum jemand in das Städtchen ziehen. Heute ist es schick, innerhalb der Stadtmauern zu leben. Der Grund dafür […]

Plattform Land Mitglied bei der Europäischen ARGE Landentwicklung & Dorferneuerung

Auf der Jahresversammlung 2018 stimmten die Mitglieder der ARGE einstimmig der Aufnahme der Plattform Land zu. Vize-Präsident Leo Tiefenthaler bedankte sich und unterstrich die Wichtigkeit der europäischen Zusammenarbeit für den ländlichen Raum. Ziel der ARGE ist es vor allem, den internationalen Erfahrungsaustausch zu fördern, die Motivation der Betroffenen zu heben, die Schaffung einer positiven öffentlichen […]

Tag der Innenentwicklung in Truden am 5. Oktober ab 17 Uhr

Das Leerstandsmanagement ist ein zentraler Aspekt der intelligenten Flächennutzung, also der verantwortungsvollen Nutzung des begrenzten Raums im Einklang mit Gesellschaft, Wirtschaft und Umwelt. Dies gilt umso mehr in einer Bergregion wie Südtirol, wo Flächen knapp sind und Boden wertvoll ist. Die Plattform Land bietet am TAG DER INNENENTWICKLUNG in Kooperation mit der Kammer der Architekten und […]

Erster Tag der Innenentwicklung am 14. September in Glurns

Das Leerstandsmanagement ist ein zentraler Aspekt der intelligenten Flächennutzung, also der verantwortungsvollen Nutzung des begrenzten Raums im Einklang mit Gesellschaft, Wirtschaft und Umwelt. Dies gilt umso mehr in einer Bergregion wie Südtirol, wo Flächen knapp sind und Boden wertvoll ist. Die Plattform Land bietet nun am TAG DER INNENENTWICKLUNG in Kooperation mit der Kammer der […]

Leerstände besser nutzen – Bericht zur Jahrestagung 2018

Radiobeitrag „Land&Leben“ vom 03.06.2018 (bis Minute 7) Ein effizientes Flächenmanagement, das einerseits wertvollen Kulturgrund schützt und andererseits eine notwendige Entwicklung des Wohnbaus und der Wirtschaft zulässt, wird zunehmend wichtiger. Eine zentrale Rolle spielt dabei das Leerstandsmanagement. Wie Leerstände besser genutzt werden können und wieso ein Leerstandsmanagement zu einer größeren Attraktivität des ländlichen Raumes führt, war […]

Jahrestagung „Leerstand – (Innen-Raum)“ am 31. Mai 2018

Die Jahrestagung der Plattform Land „Leerstand – (Innen-Raum)“ findet am Donnerstag, den 31.05.2018 von 9-13 Uhr im Walthersaal (einem ehemaligen Leerstand) in Klausen statt. Thema ist das Flächen- und Leerstandsmanagement, insbesondere vor dem Hintergrund des aktuellen Gesetzesentwurfs zu Raum und Landschaft. Anhand von Referaten, Beispielen und Diskussionen mit Experten werden neue Modelle für Wohn- und Gewerbeimmobilien unter Einschluss des Leerstands präsentiert. Hier finden Sie […]

Plattform Land: Leerstände wieder nutzen

Dieses Jahr stellt die Plattform Land, die sich für attraktive ländliche Räume einsetzt, die bessere Nutzung von Leerständen in den Mittelpunkt der heurigen Tätigkeit. Weitere Schwerpunkte werden die Arbeitsplätze auf dem Land und die Jugend sein. Neben dem Erhalt der Attraktivität des ländlichen Raumes hat sich die Plattform Land, die von mittlerweile zwölf Organisationen getragen wird, […]

Internationale Denkfabrik INTESI: Schnelles Internet rasch ausbauen

Die internationale INTESI-Denkfabrik hat sich bei ihrem letzten Treffen in Bozen mit dem schnellen Internet befasst. Ziel muss sein, schnelles Internet überall anbieten zu können. Ein besonderes Augenmerk soll dabei auf den ländlichen Raum gelegt werden. Die Plattform Land ist in die Denkfabrik eingebunden. Schnelles Internet für alle, und das in akzeptablen Zeiten, ist die […]

Neue Mitglieder bei der Plattform Land

Mit dem Jahr 2018 stoßen drei weitere Mitglieder zur Plattform Land, um sich gesellschaftlich breiter aufzustellen: Der Katholische Verband der Werktätigen (KVW), der Südtiroler Jugendring (SJR) und der Verband der Seniorenheime (VdS). Die neuen Mitglieder, welche mit Beschluss der Mitgliederversammlung der Plattform Land vom November 2017 aufge-nommen wurden, vertreten unterschiedliche gesellschaftliche Gruppen, die alle im ländlichen Raum relevant sind und an […]